Die Schuhmacher Uelzen - Schuhpflege - Headerbild

Schuhpflege

Die Schuhmacher Uelzen - Schuhe richtig anziehenEine gute Schuhpflege ist weit mehr als regelmäßiges Schuheputzen. Das korrekte An- und Ausziehen, die Einhaltung von Tragepausen und das Nutzen von Schuhformern zählen zu einer umfassenden Pflege dazu. Ist ein perfekt sitzender und hochwertiger Schuh einmal erstanden, hat der Käufer bereits eine wichtige Entscheidung getroffen. Die nächste richtige Entscheidung ist die für eine gute Pflege – dann hat der Schuhbesitzer viele Jahre lang Freude an seinen Schuhen. Denn gut gepflegtes und optisch edles Schuhwerk ist eine nachhaltige Visitenkarte für den Träger.

Tragepausen
Leder speichert Feuchtigkeit. Dies kann zu Verformungen des Schuhs und im ungünstigen Fall zu nachhaltigen Schäden führen. Tragepausen verhindern dies und sind unabdingbar für die Langlebigkeit eines hochwertigen Schuhs. So gerne man sein neues Paar Schuhe auch trägt, zwei Tage in Folge sollte dies nicht der Fall sein.

Schuhe korrekt an- und ausziehen
Für die Langlebigkeit von hochwertigen Schuhen zu sorgen, ist gar nicht so schwer. Allein das „gewaltfreie“ Ein- und Aussteigen mithilfe eines Schuhlöffels und der Hand verhindert Schäden am Material und verlängert dadurch die Haltbarkeit.

Richtig putzen
Die Schuhmacher Uelzen - SchuhpflegeMit dem richtigen Vorgehen beim Putzen kann aus einem lästig erscheinenden Arbeitsgang eine verantwortungsvolle Aufgabe werden. Die Schuhpflege dient dazu, dem Leder verlorengegangene Öle und Fette zurückzuführen. Eine gute Schuhpflege alle zwei bis drei Wochen führt dazu, dass das Oberleder eines Schuhs seine Elastizität, Geschmeidigkeit und seinen Glanz lange beibehält.

Schuhreparatur
Ist ein hochwertiger Schuh einmal beschädigt oder sieht durch lange Tragezeiten ein wenig mitgenommen aus, lohnt sich ein Gang zum Schuster. Dieser kann wahre Wunder bewirken, und durch eine Reparatur spart sich der Besitzer einen teuren Neukauf. Selbst der beste Schuh kommt irgendwann an seine Grenzen, unterliegt er doch dem natürlichen Verschleiß des Alltags. Sind Absatz oder Laufsohle nach langjährigem Einsatz abgelaufen oder die Schuhspitze beschädigt, ist ein hochwertiger Schuh meist noch zu retten.